LEFA Hersteller von Holzrollladen

LEFA Hersteller von Holzrollläden  
  Startseite Holzrollläden Zubehör Aussteller Über Uns Kontakt Referenzen
Die Klimabilanz

LEFA Holzrollladen Verbindung von durch Ketten oder Bänder ...

 

Generell gilt je kleiner das Profil, desto geringer ist die Lebensdauer des Holzrollladens. Wir empfehlen daher den vorhandenen Rollraum im Kasten, unter Berücksichtigung der notwendigen Luft, auszunutzen.

Je kleiner die Profile gewählt werden, desto wichtiger wird der Qualitätsanspruch an die Auswahl des Holzes. Besonders hier ist die Verwendung einer Rift-/ Halbriftware wichtig.

 

LEFA Holzrollläde: natürlich - ökologisch - wertvoll...
LEFA-Holzrollläden werden zum Großteil aus astreiner, feinjähriger Kiefer hergestellt. Austauschhölzer wie Eiche, Douglasie, Mahagoni und Lärche sind nur bedingt geeignet. Wir verwenden nur beste Hölzer und importieren aus Überzeugung keine Ware aus Übersee.
Selbstverständlich funktioniert ein Holzrollladen mit einer motorgetriebenen Wicklung ebenso, wie mit einer manuellen Wicklung.

Unterschied der Verbindungssysteme:

1. Rollläden verbunden durch Nirostaketten
Die einzelnen Stäbe werden durch Nirostaketten unterschiedlicher Länge verbunden. Auf diese Art und Weise entstehen im unteren Bereich des Holzpanzers beim Hochziehen Sicht- und Lüftungsschlitze auf der ganzen Breite zwischen den Stäben.
Die dadurch erzielte Ventilation, - bei gleichzeitigem Sonnenschutz - sorgt auch an sehr heißen Tagen für ein kühles Klima im Innenraum.

 

Sollten Sie Ihren Rollladen mit weniger Lichtschlitzen wünschen, so ist das selbstverständlich kein Problem.
Nur das obere Drittel muss wegen der besseren Wicklung festgekettet werden.

Bei Rollläden mit Kettenverbindung haben die unteren zwei Drittel des Rollladens verstellbare Lamellen.
Der Behang kann so eingestellt werden, dass Sicht- und Lüftungsschlitze entstehen.


2. Rollläden verbunden durch Bänder
Bei Rollläden auf Bändern werden die einzelnen Lamellen auf Edelstahl-, bzw. Gurtbänder getackert. In diesem Fall ist der Lichteinfall nicht veränderbar. Die Bänder verlaufen innerhalb der Schlitzeinfräsung.
Die Abstände zwischen den einzelnen Stäben können je nach Wunsch variieren, von Blickdicht bis zu Abstand nach Wunsch (wir empfehlen nicht mehr als 5 mm).

Es können trotz kleiner Profilquerschnitte größere Breiten beschattet werden als bei dem Verbindungssystem auf Ketten.
Der Ballendurchmesser des Rollladens ist bei Gurtbändern der Kleinstmögliche, gefolgt von den Edelstahlbändern und den Ketten.


Welches System ist für mich das Richtige?

Generell gilt:
Bietet der Rollraum im Kasten ausreichend Platz für Rollläden auf Ketten, dann ist das System auf Ketten das Mittel der Wahl, denn hier können Sie je nach Wunsch den Lichteinfall variieren.

Ist der Platz im Kasten jedoch nicht ausreichend, empfehlen wir Rollläden auf Bändern. Hier gilt es dann individuell zu entscheiden, welche Variante (Gurt oder Edelstahl) die Vorteilhaftere ist.

Gerne beraten wir Sie, um gemeinsam mit Ihnen das optimale System auszuwählen.


Holz lebt, und hebt sich deswegen auch auf so unvergleichliche Weise von den "toten" Materialien Kunststoff und Aluminium ab.

Holz ist fühlbar und optisch einzigartig schön.

Verbindungssysteme
Profile
Ballendurchmesser
Eingefräste Lichtschlitze
Grundierung
Endbehandlung
Angebote / Bestellungen